Skip to main content

Akkuschrauber für Profis?

Akkuschrauber für ProfisProfi Akkuschrauber werden überwiegend für industrielle und handwerkliche Tätigkeiten verwendet. Sie sind für hohe mechanische und elektrische Beanspruchung konzipiert und finden sich deswegen häufig im Gewerbe wieder. Die robuste Verarbeitung ermöglicht das tägliche und stundenlange Arbeiten in rauer Umgebung, bei hohen Temperaturunterschieden und das über Jahre hinweg.

Akkuschrauber für Profis sind dementsprechend teurer als herkömmliche Geräte, die für den heimischen- und hobbybereich vorgesehen sind. Die Unterschiede in der Verarbeitung beziehen sich auf viele Baugruppen, wie Gehäuse, Getriebe, Lager, Motoren, Kabel, Elektrische Schalter, etc. Alle Bauteile bzw. Baugruppen werden bei einem Akkuschrauber für Profis auf eine besonders hohe Beanspruchung ausgelegt.

Die normalen Geräte für den Heimwerker müssen nicht solchen hohen Anforderungen gerecht werden und können daher günstiger produziert und angeboten werden. Da die Geräte meistens nicht täglich und über einen langen Zeitraum verwendet werden, können beispielsweise Motoren und Getriebewellen mit einfachen und günstigen Sinterlagern ausgestattet werden, anstatt mit teuren Kugellagern.

Auch Getriebe müssen bei Heimwerkergeräten nicht unbedingt aus gehärtetem Stahl sein, sondern aus kostengünstigem Kunststoff. Für den normalen Einsatz bei kleinen Reparaturen genügt das auch. Aber auf der Baustelle wird so ein Getriebe binnen kürzester Zeit den Geist aufgeben.

Profi Geräte auf einen Blick

Für wen lohnen sich Profi Akkuschrauber?

Für den ambitionierten Heimwerker lohnen fast ausschließlich auch Akkuschrauber für Profis. Wer regelmäßig heimwerkt und dabei einen Akkuschrauber verwendet, sucht einen Begleiter, der über Jahre hinweg seinen Dienst leistet, ohne nach Ablauf der Garantie das Zeitliche zu segnen.

Viele günstige Geräte sind einfach nicht für anspruchsvolle Arbeiten geeignet. Nicht weil sie schlecht verarbeitet sind, sondern eher, weil die DIY Geräte für einen rauen Einsatz mißbraucht werden, für den sie einfach nicht konzipiert wurden.

Wer gerne selbst handwerklich tätig ist und alles selber macht, wie z.B. das Carport, die Sauna im Keller, regelmäßig Regale montieren, Zäune im Garten aufstellen und am Haus werkeln, etc… der sollte sich für ein Profigerät entscheiden, wie z.B. von Makita, Metabo oder Bosch Professional Blau.

Wenn Sie allerdings nur hin und wieder mal ein Regal zusammenbauen wollen, oder nur einmal eine etwas größere Aufgabe vor sich haben, wie z.B. einen Umzug, dann können Sie mit ruhigem Gewissen zu den günstigeren DIY Heimwerker Geräten greifen. Erfahrungsgemäß landen Geräte die nur für einen kurzen Einsatzzweck gekauft wurden, wie z.B. für einen Umzug, im Keller und verstauben dort über die Jahre hinweg. Dafür wären die Profi Akkuschrauber dann zu schade.

Woran erkennt man einen Profi Akkuschrauber?

Bosch Profi Akkuschrauber erkennt man an der blauen Farbe der Geräte. Blau steht für Professionelle Geräte, also Profi Akkuschrauber, und grün für heimisch- oder Hobbybereich. Die blauen Bosch Profi Akkuschrauber werden aber immer mehr im Hobbybereich beliebt und dementsprechend auch außerhalb von industrieller Anwendung für private Zwecke gekauft. Bosch Profi Akkuschrauber sind einfach solider, haltbarer und sehen hochwertiger aus. Da die Preise bei Heimwerker Akkubohrern und den Bosch Profi Akkuschraubern im Onlinehandel nicht so stark variieren, kann man sich auch schon eher für die hochwertigen Geräte entscheiden.

Die Hersteller Makita, Metabo, Hilti usw. bieten ausschließlich Werkzeuge für den professionellen Einsatz an. Sie sind hochbelastbar und daher für sehr hohe Ansprüche konzipiert.

Akkuschrauber für Profis eignen sich aber auch bestens für den ambitionierten Hobbyheimwerker. Wenn man die Geräte nicht nur alle paar Jahre verwendet, sondern regelmäßig, macht sich die hohe Qualtät schnell bezahlt. Günstigere Geräte für den Hobbybereich müssen nämlich öfter mal nachgekauft werden, da sich Reparturen nicht lohnen und auch meistens gar nicht angeboten werden. Das kann auf Dauer wesentlich teurer werden, als ein hochwertiges Profi Gerät.

Fazit Akkuschrauber für Profis

Hochwertige Akkuschrauber für Profis kann man heutzutage schon relativ günstig kaufen. Aufgrund der großen Nachfrage und des Onlinehandels, können die Geräte wesentlich günstiger angeboten werden als im Fachhandel.

Wenn man Preise eines Onlinehändler mit den Preisen in einem Fachhandel vergleicht, so kann man manchmal schon wirklich verblüfft schauen, wenn die Preise mal um 100 oder 150 Euro variiren. Das ist keine Seltenheit, sondern schon eher die Regel.

Aus diesem Grund kann es sich schon eher lohnen, beispielsweise zu einem blauen Bosch Profi Akkuschrauber zu greifen, da die Preisunterschiede im Onlinehandel, zwischen Heimwerkergeräten und Profigeräten oft kaum variieren.

 

Zum Kaufberater hier klicken.